OBI -Mehr Baumarkt!

Ein Apfelbaum im Garten ist eine gesunde Bereicherung auf dem Speiseplan

Heutzutage geht es eher wieder zurück zur Natur, wenn es um Nahrungsmittel geht, denn oft genug hört man von Skandalen wo diese mit Pflanzenschutzmitteln, Hormonen, usw. behandelt werden. Weiß man wirklich noch was Gesund ist und was nicht, wenn man in den Supermarkt geht ? Anders sieht es im eigenen Garten aus, wobei viele nur eine öde Rasenfläche haben. Ein Apfelbaum hingegen würde für etwas Kontrast und schöne Abwechslung sorgen, außerdem sind frische Äpfel aus dem eigenen Garten bei den heutigen Preisen fast schon mit Gold aufzuwiegen. Ein weiterer Vorteil ist das man kaum an frischeres Obst herankommen kann, sozusagen vom Baum in den Mund. Letztendlich steht es einem auch frei gegen Krankheiten und Schädlinge Pflanzenschutzmittel einzusetzen oder nicht. Meiner Meinung nach darf ein Apfel ruhig auch mal nicht ganz so perfekt sein, wenn er dafür wirklich Gesund ist. Schöne Äpfel bekommt man auch von den Pflanzen, wenn man Dünger einsetzt, denn je kräftiger der Apfelbaum ist, desto mehr Resistenz entwickelt er gegen Krankheiten und Schädlinge. Beim pflanzen vom Apfelbaum ist allerdings einiges zu beachten, da es auch viele verschiedene Sorten gibt.

apfelbaum-pflanzen-garten-sorten

Welche Apfelbaum Sorten im Garten wann pflanzen ?

Sorten gibt es beim Apfel wie Sand am Meer, wobei es einige ganz bekannte Sorten wie Jonagold, Boskop, Granny Smith, Elstar, Gloster, Delicious usw. gibt. In einem Gartengeschäft oder der Gartenabteilung in einem Baumarkt werden hauptsächlich die bekannten und bei Käufern beliebten Sorten angeboten. Viel Falsch machen kann man bei der Auswahl also nicht. In der Regel schmecken solche Äpfel süß und aromatisch, wichtig ist allerdings auch die Resistenz gegenüber Krankheiten wie Mehltau, Schimmel, Schädlinge etc.

Pflanzen kann man einen Apfelbaum eigentlich das ganze Jahr über, solange der Boden Frostfrei ist. Von Vorteil ist in das Pflanzloch vorher ordentlich Kompost bzw. Mist als Dünger und Starthilfe einzubringen. Wenn man übrigens genügend Platz für mehrere Bäume hat, dann sollte man eine Frühlings, Sommer und Herbstsorte wählen, denn dann hat man fast das ganze Jahr über frische Äpfel.

Krankheiten und Schädlinge bekämpfen

Wie beim Menschen auch, so ist der Baum an sich erstmal relativ ungefährdet gegenüber Krankheiten und auch Schädlinge. Ist sein Immunsystem allerdings bereits angeschlagen, dann treten solche Probleme häufiger auf. Ein Anzeichen für Mangelerscheinungen sind beispielsweise gelbe Blätter, klein bleibende Äpfel, abfallende Blätter, Zwergenwuchs usw. Mögliche Ursache kann auch fehlende Sonne sein, weil der Apfelbaum ständig im Hausschatten steht. Ist der Baum gesund, dann trägt er auch viele gutaussehende Äpfel. Zu einem Problem könnten für die Früchte Schädlinge werden, wie Motten, Fliegen usw. welche ihre Eier darin ablegen, und deren Raupen sich darin entwickeln. Manche Arten klettern am Stamm hoch, sodaß man hier eine Insektenfalle befestigen kann. Einen gewissen Verlust durch Krankheiten und Schädlinge sollte man trotzdem einkalkulieren, wenn man auf Schädlingsbekämpfungsmittel verzichten will. Nur im Notfall sollte man zur chemischen Keule greifen.

apfelbaum-krankheiten-schaedlinge

Was für ein Dünger sorgt für kräftige Bäume ?

Im Handel werden verschiedenste Dünger angeboten, wobei es sich meist schlicht um Stickstoffdünger handelt, welcher noch mit zusätzlichen Mineralien versetzt wurde. Diesen kann man sicherlich verwenden, aber wer die Möglichkeit zum kompostieren hat, der sollte solche Erde als Dünger bevorzugen. Auch gelegentlich etwas Pferdemist wirkt wunder, und sorgt für einen kräftigen Apfelbaum. Vor allem ist bei natürlichem Dünger kaum eine Überdosierung möglich. Bei chemischem Dünger sollte man sich unbedingt an die Vorgaben halten, denn mehr ist dann nicht besser.

Beschneiden

Ziel vom Beschneiden ist es einen Hauptast auszubilden, von dem dann sehr viele Seitentriebe ausgehen. Man sollte darauf achten das jeder Zweig genügend Platz hat, und nichttragende Äste sollten ebenfalls entfernt werden, da sie den Baum nur unnötig Kraft kosten. Beschneiden kann man den Apfelbaum am besten, wenn er noch die volle Kraft in den Ästen und Zweigen hat, mit anderen Worten zum Herbst oder Frühling, wenn noch keine starken Triebe, oder gar Grün vorhanden sind. Übrigens muß man nicht Zwangsläufig den Baum beschneiden, manche tragen trotzdem viele Äpfel.

Günstig Gartenartikel per Versand im online Shop bestellen

Information
Nützliche Produkte für die Pflege vom Garten und deren Pflanzen wie Dünger, Gartengeräte, usw. kann man schnell und günstig im Online Shop   bestellen und kaufen. Auch Bücher können mit umfangreichem Wissen und Informationen helfen eine grüne Oase zu schaffen. Fachbücher   Prachtvolle Blumensträuße zum verschenken gibts hier im. Blumenversand  
Die Früchte der Esskastanie sind besonders zu Weihnachten beliebt
Ziel sollte sein Schädlinge im Garten erst gar nicht entstehen zu lassen
Der Kartoffelkäfer kann ganze Felder leerfressen
Ameisen tragen zur Vielfalt im Garten bei, sind aber eher Schädlich
Ein Gemüsegarten sorgt für Bewegung, und das Gemüse ist sehr Gesund
Mitglied Login


Benutzername

Passwort

Passwort vergessen?
Registrieren
Angemeldet bleiben

 
  Mitglieder On: 0
  Reg. Mitglieder: 10
     
Bildergalerie

Suche
Anzeigen
;
;
 Abo´s verschenken
« 08/2019 »
 MoTuWeThFrSaSu
01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031
Termin eintragen

Lexikon
 Gartenbedarf - ...
 Gärtner & Gart...
 Gärtnerei - GÃ...
 Landschaftsbau ...
 Blumensamen Ver...
 Gartenholz mit ...
 Gartenwerkzeug ...

A LEXIKON B
C D E F G H
I J K L M N
O P Q R S T
U V W X Y Z

Eintrag vornehmen

Neueste Mitglieder
 Gärtner65
 roli
 abc_test
 Sachse
 anny
 rosenknospe
 subhadip
 master
 hcpldir
 Marco
Wer ist der Beste?
[No Description entered]
Datenschutz
Fisch Süßwasser
Letztes Update am 24 Mai 2018
Fisch Süßwasser
Achtung: Bei Links die mit * gekennzeichnet wurden, handelt es sich um Affiliate Links. Hinweis: Mit dieser Haus / Garten Homepage stellen wir nach bestem Wissen und Gewissen viele Tipps, Informationen und Hilfen bereit. Eine Haftung für diesen Ratgeber wird allerdings nicht übernommen. Alle Maßnahmen erfolgen immer auf eigene Gefahr. Die Meinung der Mitglieder spiegelt zudem nicht immer unsere Eigene wider. Wir sind immer bemüht diesen Homepage Ratgeber mit Forum / Portal, Lexikon, usw. immer auf aktuellem Stand zu halten. Fremde Hilfe wird aber gern angenommen. Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte. [ Kontakt ]