Gärtner Pötschke - wo Qualität und Freude sich verbinden

Farn gehört mit zu den urtümlichsten und ältesten Pflanzen überhaupt

Damals gab es kaum viele verschiedene Arten von Pflanzen, vornehmlich waren es Farne welche die Erde bedeckten. Bis heute haben sie sich auch in Deutschland gehalten, wobei das dann winterharte Farn Arten sind. Die meisten Arten gibt es allerdings in den Tropen, was sozusagen die Heimat aller bekannten Farne ist. Von dort auch haben sie ihren Siegeszug auf der ganzen Welt angetreten, sodaß sie einen festen und wichtigen Bestandteil der heimischen Flora und Fauna ausmachen.
farn-garten-pflanzen-pflegen

Farn im Garten pflanzen & pflegen

Von Pflegen kann bei Farn im Garten eigentlich kaum die Rede sein, denn er wächst so schnell und üppig das man fast schon von Unkraut reden kann. Deswegen reicht es eigentlich auch aus sich nur wenige Pflanzen zu kaufen, und ihnen dann einfach genug Zeit für die Vermehrung zu geben. Wichtig ist solche Arten zu verwenden, welche auch harte Winter überstehen. Etwas dabei helfen kann man ihnen, indem man den Standort etwas windgeschützt auswählt, eventuell den Boden etwas mit Stroh, Laub und Vlies abdeckt. Ansonsten muß man den Farn nicht unbedingt großartig pflegen, wer man kann aber gelegentlich etwas Dünger verabreichen. Starke Pflanzen sind nämlich besonders resistent gegenüber Krankheiten und Schädlingen.

Standort

Wie alle Farne lieben sie eher den Halbschatten oder Schatten im Garten. Zudem ist viel Feuchtigkeit ebenfalls von Vorteil. Ausreichend Platz sollte man ebenfalls beim Standort einplanen, da die Vermehrung in der Regel schon nach kurzer Zeit sehr üppig ausfallen wird.

Blühende, giftige Arten

Aufpassen sollte man beim Kaufen unbedingt auf die Arten, denn hier gibt es gravierende Unterschiede. Es gibt beispielsweise tropische Arten die man besser nicht im Garten, dafür eher in der Wohnung hält. Auch blühende und giftige Arten gibt es zu kaufen, und sollten entsprechend umsichtig behandelt werden. Die meisten Arten sind aber einfach Harmlos, und können bedenkenlos in den Garten gepflanzt werden.

farn-schneiden-schnitt

Schnitt bzw. schneiden im Herbst

Um ein zurückschneiden im Herbst wird man beim Farn kaum herumkommen, denn er wird insgesamt doch sehr groß, außerdem werden meist die Blätter braun, und die ganze Kraft zieht sich in die Wurzel zurück. Man muß ihn nicht schneiden, aber der Garten sieht insgesamt gepflegter danach aus. Was anderes ist das Schneiden zur Teilung und somit Vermehrung der Pflanze. Hierbei wird sie einfach in der Mitte geteilt, aus 1 mach 2 sozusagen.

Vermehrung

Die Vermehrung kann auf unterschiedliche Art und Weise erfolgen. Farne bilden sogenannte Samenkapseln aus ( Unterseite der Blätter ), welche irgendwann abfallen und anfangen zu keimen. Der Prozeß dauert allerdings relativ lange, weswegen man lieber für die Vermehrung zur Teilung greifen sollte. Die Wurzel ist meistens in die Länge gezogen, und daraus wachsen letztendlich die Blätter heraus. Meistens ist eine Vermehrung durch Teilung also Unproblematisch.

Günstig Gartenartikel per Versand im online Shop bestellen

Der Kartoffelkäfer kann ganze Felder leerfressen
Die Früchte der Esskastanie sind besonders zu Weihnachten beliebt
Ziel sollte sein Schädlinge im Garten erst gar nicht entstehen zu lassen
Ein Gemüsegarten sorgt für Bewegung, und das Gemüse ist sehr Gesund
Ameisen tragen zur Vielfalt im Garten bei, sind aber eher Schädlich
Mitglied Login


Benutzername

Passwort

Passwort vergessen?
Registrieren
Angemeldet bleiben

 
  Mitglieder On: 0
  Reg. Mitglieder: 10
     
Bildergalerie

Suche
Anzeigen
;
;
 Abo´s verschenken
« 08/2019 »
 MoTuWeThFrSaSu
01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031
Termin eintragen

Lexikon
 Gartenbedarf - ...
 Gärtner & Gart...
 Gärtnerei - GÃ...
 Landschaftsbau ...
 Blumensamen Ver...
 Gartenholz mit ...
 Gartenwerkzeug ...

A LEXIKON B
C D E F G H
I J K L M N
O P Q R S T
U V W X Y Z

Eintrag vornehmen

Neueste Mitglieder
 Gärtner65
 roli
 abc_test
 Sachse
 anny
 rosenknospe
 subhadip
 master
 hcpldir
 Marco
Wer ist der Beste?
[No Description entered]
Datenschutz
Fisch Süßwasser
Letztes Update am 24 Mai 2018
Fisch Süßwasser
Achtung: Bei Links die mit * gekennzeichnet wurden, handelt es sich um Affiliate Links. Hinweis: Mit dieser Haus / Garten Homepage stellen wir nach bestem Wissen und Gewissen viele Tipps, Informationen und Hilfen bereit. Eine Haftung für diesen Ratgeber wird allerdings nicht übernommen. Alle Maßnahmen erfolgen immer auf eigene Gefahr. Die Meinung der Mitglieder spiegelt zudem nicht immer unsere Eigene wider. Wir sind immer bemüht diesen Homepage Ratgeber mit Forum / Portal, Lexikon, usw. immer auf aktuellem Stand zu halten. Fremde Hilfe wird aber gern angenommen. Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte. [ Kontakt ]