OBI -Mehr Baumarkt!

Duftende Kletterrosen & Rosenstauden pflanzen - wann schneiden, rote Sorten

Rubrik: Ziergarten / Autor: Marco / Artikel vom 09.03.2012   

Kletterrosen sind ganz besonders beeindruckende Pflanzen, welche mit entsprechender Rankhilfe schnurstracks gen Himmel wachsen, und wahre Blütenmeere bilden.

Duftende Kletterrosen sind eine ganz spezielle Sorte von Rosenstauden, welche wie der Name schon sagt, richtige Kletterspezialisten sind. Gerade deswegen werden sie auch gerne für die Fassadenbegrünung eingesetzt, wobei es hier ganz ohne Rankhilfe nicht geht. Normalerweise können sie zwar an anderen Pflanzen wie Bäumen etc. Halt finden, bei glatten Mauerwänden am Haus sieht die Sache aber schon wieder ganz anders aus. Kletterrosen benötigen daher eine Art Gerüst oder Rankhilfen aus Seilsystemen. Rosenstauden kann man in verschiedenen Farben kaufen, allerdings sind nach wie vor rote Sorten mit am Beliebtesten.

Hier dient für die Kletterrose ein Holzgerüst als Rankhilfe.

Als Standort kommen alle Hauswände in Frage, allerdings gibt es Sorten die pralle Sonne nicht so gut vertragen. Hier sollte man sich vorher genau informieren, und gegebenenfalls die Südseite meiden. Ansonsten sollte der Boden nicht zu Nährstoffreich sein, etwas lehmig bzw. sandig, versehen mit speziellem Rosendünger. Zur Pflege der duftenden Kletterrosen gehört auch zurückschneiden, wobei hier allgemein vom Winterschnitt die Rede ist. Dabei kann man die Rosenstauden schon kräftig auslichten und in Form schneiden. Teilweise kann man aber auch im Spätsommer nach der Blütezeit schon etwas zurückschneiden, was das Pflanzenwachstum weiter anregt.

Tipp: Im Gegensatz zum Efeu hat man bei Kletterrosen keine Schäden an der Hauswand zu befürchten, da keine Haftwurzeln ausgebildet werden die tief ins Mauerwerk eindringen können. Trotzdem sind solche Rosenstauden eine echte Augenweide, und bieten auch verschiedenen Tieren im Garten wie Vögeln einen sicheren Unterschlupf. Bei guter Pflege halten sich solche Rosen sehr lange, unterstützend kann man im Winter auf den Boden Rindenmulch oder Stroh aufbringen, denn dann zieht der Frost nicht so stark in den Boden. Für die Standortwahl sollte man möglichst auch eine Hauswand wählen, welche nicht ganz so viel Wind abbekommt. Das ist im Sommer zwar kein Problem, aber im Winter wird es dadurch kälter, und die Gefahr der Bodenaustrocknung besteht.

Hier mal ein paar schöne Fotos von duftenden Kletterrosen aus dem eigenen Garten.

Soziale online Netzwerke !

 
www.baldur-garten.de
TOP bewertete Artikel mit 4 oder 5 Sternen !!!
Auch Nichtmitglieder können Artikel bewerten, sodaß sie dann häufiger angezeigt werden. Dadurch findet man ganz leicht besonders hochwertige und interessante Berichte. Qualität soll sich letztendlich durchsetzen. [ Information ]

  ...

  ...

  ...

  ...

  ...



Helfen Sie mit und bewerten Sie die Artikel der Mitglieder (Nur angemeldet möglich). Auch über Kommentare freuen wir uns, der Autor sicherlich auch. Je aktiver Ihr seid, umso schöner und besser wird die Gartentipps-XXL.

Autor: Marco Experte Ansichten: 29017 Regelverstoss melden
Bewerten: Bewerten Sie  [ 0 ] Ø Bewertung:
0.00
 
Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren, schauen sie doch einfach mal vorbei
 
 
Tomaten im Gewächshaus oder Garten ... Schmackhafte Physallis / Andenbeere...
Blumenkasten mit Wasserspeicher für... Gartenteich im Winter winterfest ma...
Gute Blumenerde bzw. Pflanzerde kau... Zimmerpflanze Klivie kaufen, pflanz...

Name: Marco / Datum: 2012-03-10
Durch Kletterrosen entsteht teilweise ein echtes Blumenmeer  
 
Kommentar erstellen:
             
             
 
 [Nur angemeldet möglich!]

 
Votes:  1
Sterne: 5
 


Besucher kamen über folgende Suchanfragen in Suchmaschinen wie Google auf diesen Artikel:
1. die beste duftende rote klett
2. Kletterrosen bewertungen
3. pflanzen balkon tipps lexikon
4. rote rankrose duftend
5.  stark duftende rote kletter
6. rote kletterrose duftend

Ein Gemüsegarten sorgt für Bewegung, und das Gemüse ist sehr Gesund
Die Früchte der Esskastanie sind besonders zu Weihnachten beliebt
Ziel sollte sein Schädlinge im Garten erst gar nicht entstehen zu lassen
Der Kartoffelkäfer kann ganze Felder leerfressen
Ameisen tragen zur Vielfalt im Garten bei, sind aber eher Schädlich
Mitglied Login


Benutzername

Passwort

Passwort vergessen?
Registrieren
Angemeldet bleiben

 
  Mitglieder On: 0
  Reg. Mitglieder: 10
     
Bildergalerie

Suche
Anzeigen
;
;
 Abo´s verschenken
« 08/2017 »
 MoTuWeThFrSaSu
010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Termin eintragen

Lexikon
 Gartenbedarf - ...
 Gärtner & Garte...
 Gärtnerei - Gün...
 Landschaftsbau ...
 Blumensamen Ver...
 Gartenholz mit ...
 Gartenwerkzeug ...

A LEXIKON B
C D E F G H
I J K L M N
O P Q R S T
U V W X Y Z

Eintrag vornehmen

Neueste Mitglieder
 Gärtner65
 roli
 abc_test
 Sachse
 anny
 rosenknospe
 subhadip
 master
 hcpldir
 Marco
Wer ist der Beste?
[No Description entered]
Haftungsausschluss / Datenschutz / AGB / Impressum
Fisch Süßwasser
Letztes Update am 02 April 2017
Fisch Süßwasser
Achtung: Bei Links die mit * gekennzeichnet wurden, handelt es sich um Affiliate Links. Hinweis: Mit dieser Haus / Garten Homepage stellen wir nach bestem Wissen und Gewissen viele Tipps, Informationen und Hilfen bereit. Eine Haftung für diesen Ratgeber wird allerdings nicht übernommen. Alle Maßnahmen erfolgen immer auf eigene Gefahr. Die Meinung der Mitglieder spiegelt zudem nicht immer unsere Eigene wider. Wir sind immer bemüht diesen Homepage Ratgeber mit Forum / Portal, Lexikon, usw. immer auf aktuellem Stand zu halten. Fremde Hilfe wird aber gern angenommen. Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte. [ Kontakt ]